Saarbrücken goes nano!

Der nanoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) kommt am Montag und Dienstag, 10. und 11. Mai 2010, nach Saarbrücken.

Die bundesweite Dialoginitiative des BMBF holt die Nanotechnologie aus den Laboren der Wissenschaft und bringt sie direkt zu den Menschen. Im Mittelpunkt steht der nanoTruck, ein „Experimentierfeld auf 18 Rädern“, das auf seiner Reise durch ganz Deutschland von zwei erfahrenen Wissenschaftlern begleitet wird und als Labor, interaktive Exponatschau und Dialogplattform Jugendlichen, Lehrkräften und der interessierten Öffentlichkeit  Nanotechnologie live präsentiert.

Im Rahmen seines zweitägigen Aufenthaltes am Schlossplatz in Saarbrücken informiert der nanoTruck über dieses chancenreiche Technologiefeld. Zahlreiche geführte Ausstellungsrundgänge für Schülergruppen durch die interkative Exponatschau mit mehr als 60 faszinierenden Ausstellungsobjekten und Installationen, ein nanotechnologisches Praktikum mit dem Titel „Fünf Grätzelzellen für ein Happy Birthday“, zwei „Job-Talks“ mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft und Industrie über Berufs- und Karrierechancen in der Nanotechnologie in der Region, Filmvorführungen im Obergeschoss des nanoTrucks und ein Workshop speziell für Lehrkräfte “Train the Trainer“ bilden dabei den spannenden, facettenreichen Rahmen.

An den Nachmittagen bietet der nanoTruck allen Technikinteressierten aus Saarbücken und Umgebung die Möglichkeit, mit der  Nanotechnologie während der Offenen Tür im nanoTruck „auf Tuchfühlung zu gehen“. Wir laden Sie herzlich ein, dem nanoTruck während seines Aufenthalts in Saarbrücken einen Besuch abzustatten.

Kontakt:

Ministerium für Bildung
Annerose Wannemacher
Hohenzollernstraße 60

66117 Saarbrücken
Telefon: (0681) 501-7467
Telefax: (0681) 501-7500