Leadership in Corporate Social Responsibility

Das Exzellenz-Programm der Bertelsmann Stiftung mit response für Unternehmen im Verantwortungspartner-Saarland-Netzwerk

Die Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen ist nicht nur eine politische oder zivile Aufgabe. Immer mehr Unternehmen nehmen gesellschaftliche Verantwortung wahr und kommunizieren ihre Rolle als gestaltender Akteur für Gesellschaft und Umwelt. Um den Anforderungen des nachhaltigen Wirtschaftens begegnen zu können, bedarf es neuer Wege. Hierfür müssen Unternehmen bestehende Geschäftsmodelle überdenken und innovative Ansätze entwickeln.

Die Verantwortungspartner im Saarland führen und begleiten diesen Prozess mit dem Exzellenz-Programm. Im Zentrum des Programms steht die CSR-Management-Ausbildung mit einer Dauer von 10 Monaten. In einer kreativen und praxisorientierten Atmosphäre bietet die Management-Ausbildung dem ausgewählten Teilnehmerkreis die Möglichkeit, eine Führungsrolle im Bereich der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen zu übernehmen. Die Ausbildung richtet sich exklusiv an Führungskräfte und den Führungskräftenachwuchs von 10-12 kleinen und mittelständischen saarländischen Unternehmen. Bewerben können sich Interessenten mit einem Projektteam sowie einer Projektidee.

In insgesamt sechs Modulen erhalten die Teilnehmer Input zu verschiedenen Inhalten, die unter anderem folgende Fragestellungen beantworten: Wie wird eine CSR-Strategie aufgebaut? Wie geht man mit Risiken in der Wertschöpfungskette um? Wie kann CSR zielgruppenbezogen kommuniziert werden? Internationale Experten aus Wissenschaft und Praxis präsentieren in Workshops, Exkursionen und Vorträgen wie nachhaltiges Unternehmertum funktionieren kann. So stehen erfolgreiche Unternehmer, Social Entrepreneurs und CSR-Experten den engagierten Fachkräften mit ihrem Know-How zur Seite.

Voraussetzung zur Teilnahme an dem Programm, ist die Mitgliedschaft im Verein Verantwortungspartner Saarland e.V. sowie eine Projektidee, die die Projektteams zum Thema CSR für das eigene Unternehmen mitbringen. Diese Ideen werden während des Programms mit den anderen Teilnehmern diskutiert und stetig ausgebaut. Experten geben Feedback und begleiten im Anschluss die Umsetzung des Projekts. Darüber hinaus bearbeiten die Projektteams im Rahmen der CSR-Module praxisrelevante Fallstudien. Diese geben den Teilnehmern Einblicke in die Vorgehensweise und Umsetzung unternehmerischer Nachhaltigkeit. Begleitend zu den intensiven Arbeitstreffen zeichnet sich das Programm durch gemeinsame Kaminabende mit Nachhaltigkeitsexperten und Unternehmerlegenden aus.

Bis zum 15. Oktober 2013 können sich Projektteams bei Herrn Alexander Slis (Tel.: 0681-9520-595 E-Mail: alexander.slis@verantwortungspartner-saarland.de) bewerben. Zielgruppe sind Unternehmen aus dem Saarland, die sich durch CSR zukunftsorientiert aufstellen möchten.