FAQ

Was ist die Idee von Verantwortungspartner Saarland?
Die Idee der „Verantwortungspartner Saarland“ ist es, ein Netzwerk aus engagierten saarländischen Unternehmen und Institutionen aufzubauen, die gemeinsam im Rahmen von Verantwortungspartnerschaften ehrenamtlich Projekterealisieren, die auf die gesellschaftlichen Herausforderungen der Region reagieren.

Wer kann Verantwortungspartner werden?
Alle Unternehmen, die im Saarland ansässig sind, sowie gemeinnützige Institutionen, Bildungseinrichtungen, Verbände, Vereine und andere Organisationen. Natürliche Personen sind in diesem Sinne Vertreter ihrer Organisation bzw. können als finanzielle Förderer das Engagement unterstützen.

Was bedeutet Verantwortungspartnerschaft?
Eine Verantwortungspartnerschaft ist eine Partnerschaft zwischen einem Unternehmen und mindestens einer weiteren Institution (wie z.B. Bildungseinrichtung, Verbände, Vereine, etc.), mit der Absicht mindestens ein Engagementprojekt gemeinsam umzusetzen.

Wie komme ich in den internen Bereich des Verantwortungsportals?
Nachdem Ihre Registrierung redaktionell geprüft wurde, werden Sie für den gesamten internen Bereich des Portals freigeschaltet und haben Zugriff auf alle Daten, Informationen und Funktionalitäten, die das Verantwortungsportal zu bieten hat. Durch eine qualifizierte Moderation können Sie dabei sicher sein, nur auf seriöse Partner und geprüfte Projektideen zu treffen.

Welche Mehrwerte habe ich von den Verantwortungspartnerschaften?

Für ein Unternehmen beispielsweise ist es sinnvoll sich zu engagieren, um

  • Risikomanagement zu betreiben
  • Mitarbeiterzufriedenheit zu stärken
  • Image zu verbessern
  • Unternehmensumfeld zu stärken
  • Vertrauen der Stakeholder zu stärken

Für eine Bildungseinrichtung beispielsweise, um

  • Praxisnähe von Lerninhalten zu fördern
  • zusätzliche Ressourcen zu aquirieren
  • qualifizierte Bildungsangebote aufzubauen
  • Netzwerke mit anderen gesellschaftlichen Akteuren aufzubauen